Start (FAQ) » Zeitlinie

Was passiert eigentlich wann im matter-Standard? Hier ist der chronologische Ablauf der Entwicklung nachgezeichnet – gestern, heute und morgen.

Dezember 2019

Erste Ankündigung

Amazon, Apple, Google und andere Unternehmen sowie die Zigbee Alliance gehen mit der Initiative „Connected Home over IP“ (CHIP) an die Öffentlichkeit.

Dezember 2019

Mai 2021

Aus CHIP wird matter

Die Entwicklung läuft und der Standard erhält seinen heutigen Namen. Parallel dazu benennt sich die Zigbee Alliance in Connectivity Standards Alliance (CSA) um.

Mai 2021

August 2021

Erste Verschiebung

Pandemiebedingt und wegen anderer Gründe kommt es zu Verzögerungen. Statt Ende 2021, wie angekündigt, soll das Software-Dvelopment-Kit (SDK) für Entwickler nun im zweiten Halbjahr 2022 fertig werden.

August 2021

März 2022

Zweite Verschiebung

Zusätzliche Gerätetest machen eine weitere Verschiebung nötig. Als neuer Termin für die Veröffentlichung der matter-Spezifikationen wird Herbst 2022 genannt.

März 2022

4. Oktober 2022

matter 1.0 ist fertig

Die Spezifikationen sind da, nun kann die Zertifizierung von Geräten beginnen. Ist ein Marktstart bis Ende des Jahres noch zu schaffen?

4. Oktober 2022

Oktober 2022

SmartThings beginnt mit Software-Updates

Der Hub und die Android-App von SmartThings sind zertifiziert und dank eines Software-Updates bereit für kommende matter-Produkte. Nutzer der iOS-App müssen noch warten.

Oktober 2022

24. Oktober 2022

Apple macht seine Betriebssysteme fit

Mit dem neuen macOS (13.0), iOS, iPadOS, tvOS (16.1) sowie watchOS (9.1) werden Apple-Geräte fit für den Standard – obwohl es noch keine Produkte gibt, die sich steuern lassen.

24. Oktober 2022

3. November 2022

Launch Event

Die Connectivity Standards Alliance lädt nach Amsterdam, um den offiziellen Start von matter zu feiern. Verschiedene Hersteller kündigen Update-Fahrpläne für ihre Geräte an.

3. November 2022

Geplant: November/Dezember 2022

Ubysis

Der deutsche Hersteller will zu den ersten gehören, die ein Produkt im Sortiment haben, das sich mit matter steuern lässt. Dafür aktualisiert er seine Zigbee-Bridge mit einem Software-Update.

Geplant: November/Dezember 2022

Geplant: 12. Dezember 2022

Eve Systems

Der matter-Pionier liefert Software-Updates für die ersten drei seiner Thread-Produkte aus: Eve Energy, Eve Door & Window sowie Eve Motion.

Geplant: 12. Dezember 2022

Geplant: Dezember 2022

Amazon

17 Echo-Modelle bekommen Software-Upates, um ausgewählte matter-Produktgruppen (Lampen, Steckdosen, Schalter) über WLAN steuern zu können. Außerdem wird die Alexa-App für Android aktualisiert – für die Inbetriebnahme von matter-Geräten per Smartphone.

Geplant: Dezember 2022

Geplant: Dezember 2022

Aqara

Der Aqara Hub M2 bekommt als erstes Produkt des Herstellers das versprochene matter-Update. Die übrigen Smarthome-Zentralen und neue Produkte sollen 2023 folgen.

Geplant: Dezember 2022

Geplant: Dezember 2022

Wiz

Das Signify-Unternehmen will seine updatefähigen WLAN-Produkte mit der nötigen Software versorgen, um matter zu unterstützen.

Geplant: Dezember 2022

Geplant: Anfang 2023

Amazon

Der Alexa-Erfinder weitet seine matter-Unterstützung auf mehr Echo-Geräte und Produktgruppen aus. Außerdem kommen das Funkprotokoll Thread und eine matter-fähige Alexa-App für iOS hinzu.

Geplant: Anfang 2023

Geplant: Anfang 2023

Aqara

Der Bewegungssensor und der Tür-/Fensterkontakt des Unternehmens kommen in einer Version mit Thread-Funk auf den Markt.

Geplant: Anfang 2023

Geplant: Anfang 2023

Nanoleaf

Nachdem die erste Generation Essentials-Leuchtmittel mit Thread nicht Update-fähig war, bringt Nanoleaf die Nachfolger nun gleich mit matter auf den Markt. Auf der CES in Las Vegas sollen außerdem neue Produkte zu sehen sein.

Geplant: Anfang 2023

Geplant: 1. Quartal 2023

Philips Hue

Die Hue-Bridge erhält ihr lange angekündigtes Software-Update, um das Lichtsystem kompatibel mit dem matter-Standard zu machen.

Geplant: 1. Quartal 2023

Geplant: 1. Quartal 2023

Ikea

Das matter-Update für den neuen Dirigera Hub soll ebenfalls im 1. Quartal 2023 kommen. Ob Thread-Funk bei dieser Gelegenheit gleich mit aktiviert wird, ist noch unklar.

Geplant: 1. Quartal 2023

Geplant: zweimal pro Jahr

Neue Versionen des Standards

Ziel der CSA ist es, zweimal im Jahr eine Weiterentwicklung des matter-Standards zu verabschieden – mit Ergänzungen, Verbesserungen und neuen Produktkategorien.

Geplant: zweimal pro Jahr

wird fortgesetzt …

Eine detaillierte Liste angekündigter matter-Produkte – und wie weit ihre Umsetzung gediehen ist – liefert die Übersicht matter-kompatibler Geräte.


Diesen Beitrag teilen: