Kategorien
Entwicklung

Diese Produktkategorien gibt es in matter

Am Rande der Elektronikmesse IFA in Berlin hat die Connectivity Standards Alliance (CSA) eine wichtige Frage beantwortet: Welche Geräteklassen wird der neue Smarthome-Standard bei seinem Start im Herbst unterstützen? Jon Harros, Leiter der Zertifizierungs- und Testabteilung, hat acht Kategorien genannt, die in Version 1.0 von matter enthalten sein sollen. Für regelmäßige Leses dieses Blogs dürften sie keine Überraschungen darstellen, da sie teilweise schon in früheren Mitteilungen der CSA vorkamen:

  • Beleuchtung und Elektrik
  • Ventilator-Steuerungen
  • Heizungs-, Lüftungs-, Klimasteuerungen
  • Türschlösser
  • Sensoren (inklusive Sicherheit und Überwachung)
  • Jalousien und Beschattung
  • TV-Geräte
  • Bridges
Jon Harros, Director of Certification and Testing Programs CSA, in Berlin während der IFA.

Mit diesem ersten Paket im Herbst hört die Entwicklung aber nicht auf. An weiteren Geräteklassen werde bereits gearbeitet. Laut CSA gibt es Teams für folgende Anwendungsfälle, die in kommenden Versionen der matter-Spezifikationen Berücksichtigung finden werden:

  • Haushalts-Großgeräte (Weiße Ware)
  • Saugroboter
  • Türklingeln / Kameras
  • Energiemanagement (z.B. für Elektroautos)
  • Access Points / Border Router

Diesen Beitrag teilen: